Verein der Freunde der Wiener Polizei

Willkommen auf der Website des Vereins der Freunde der Wiener Polizei!

Präsident Adolf Walla
Präsident Adolf Wala

Mit unserer Homepage wollen wir Sie über den Verein der Freunde der Wiener Polizei informieren. Allem voran steht unsere Intention, in der Bevölkerung mehr Bewusstsein für die oft herausfordernde und immer verantwortungsvolle Arbeit der Polizistinnen und Polizisten zu schaffen. Gleichzeitig sollen die Menschen in Wien in ihrem Vertrauen in die Exekutive bestärkt werden und daraus ein erhöhtes Sicherheitsgefühl gewinnen.

In diesem Sinne unterstützen wir im Einvernehmen mit dem Bundesministerium für Inneres und in Abstimmung mit dem Wiener Polizeipräsidenten die Wiener Polizei durch vielfältige Aktivitäten: ob es um die Anschaffung von lebensrettenden Defibrillatoren für Polizeifahrzeuge oder - in Kooperation mit der Stadt Wien - um moderne Schutzausrüstungen, um die Würdigung hervorragender Leistungen, um Hilfe für in Not geratene Polizistinnen und Polizisten sowie deren Angehörige oder um die Auslobung von Belohnungen für Fahndungshinweise aus der Bevölkerung geht. Gerade auch die terroristischen Angriffe in der jüngeren Vergangenheit in verschiedenen europäischen Ländern haben deutlich vor Augen geführt, wie wichtig die Sicherheitskräfte für die Aufrechterhaltung von Ordnung und Stabilität in unserer Gesellschaft sind. Umso mehr fühlen wir uns in der Fortführung unserer Vereinstätigkeit bestärkt. Ich danke Ihnen für Ihr Interesse an unserer Arbeit und hoffe, Sie finden interessante Informationen auf unserer Homepage.

Kardeis zur Generaldirektorin für die öffentliche Sicherheit ernannt
Wien, 03.09.2017
Kardeis zur Generaldirektorin für die öffentliche Sicherheit ernannt
Mag. Dr. Michaela Kardeis wurde am 1. September 2017 zur neuen Generaldirektorin für die öffentliche Sicherheit ernannt. Sie löste Mag. Mag. (FH) Konrad Kogler ab, der Landespolizeidirektor von Niederösterreich wurde.
>> mehr
2017 bisher weniger Anzeigen, aber Anstieg bei Cybercrime-Delikten
Wien, 24.08.2017
2017 bisher weniger Anzeigen, aber Anstieg bei Cybercrime-Delikten
Wie das Innenministerium mitteilt, wurden im 1. Halbjahr 2017 in Österreich um 6,5% weniger Delikte als im gleichen Vorjahreszeitraum angezeigt. Insbesondere Einbrüche, Kfz-Diebstähle und Gewaltdelikte sind rückläufig, die Aufklärungsquote ist gestiegen.
>> mehr
© Verein der Freunde der Wiener Polizei, Kontakt & Impressum, BenutzerhinweiseMade by Artware
Verein der Freunde der Wiener Polizei